Metallnachbearbeitung

Metallnachbearbeitung

 

_SinterBei der Metallnachbearbeitung konzentrieren wir uns vor allem auf die mechanische Bearbeitung von Sinterteilen. Die vorgefertigten Sinterteile werden durch automatische Zuführung in den Bearbeitungsautomaten gebracht wo dann die Endbearbeitung nach den Zeichnungen oder Aufstellungen unserer Kunden durchgeführt werden.

Zur Nachbearbeitung gehört, dass wir Gewinde schneiden oder Löcher und Bohrungen anbringen. Dazu gehört auch das Anbringen von Nuten und Formen über unsere CNC-Fräsmaschine.

Die zur Endenverarbeitung erhaltenen Halbfertigteile aus Sinterstahl oder anderen Metallen werden über Schienen oder Schüttgutförderer als Einzelteile in unsere Bearbeitungsautomaten selbstständig eingeführt um die verschiedenen Nachbearbeitungen durchzuführen. Unsere Drehautomaten mit Einzelteilzufuhr richten wir individuell für den jeweiligen Bearbeitungsfall ein. Hier ist Innovation immer wieder gefordert um den Wünschen unserer Kunden immer wieder nachzukommen.

Unsere Fertigteile verpacken wir in Gitterboxen oder auch in KLT, wenn Sie dies wünschen – dies gilt auch für Rohrabschnitte und Bundbuchsen. Genau definierte Kunststoffkisten (KLT) als Verpackungen bieten Ihnen als Kunde wichtige Vorteile, denn Sie können die Teile einfacher und schneller weiterverarbeiten. Aber natürlich können wir unsere Produkte für Sie auch in Kartons verpacken.

Sinterteile verarbeiten wir in einem Außendurchmesser von 5 bis 60 Millimeter.

Wenn Sie sich eine technische Beratung wünschen oder wir Ihnen ein attraktives Angebot machen sollen, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gern weiter.